ITCCA  Internal Tai Chi Chuan Austria | Yee Kung Zentrum Mariahilfer Strasse 115 im Hof, 1060 Wien | Tel.: 01 596 26 81 | E-Mail: austria@yeekung.at | © Photos: W. Gredler, L. Schubert
Leiter von Internal Tai Chi Chuan Austria ITCCA Helmut Schubert geb. 1953 in Deutschland diplomierte 1978 in Umweltbiologie. Tai Chi seit 1976. Zunächst bei Frieder Anders Deutschland. Seit 1979 authentischer Yang Stil bei Chu King-hung. Seit 1981 im Einzelunterricht. 1986 Berechtigung zur Lehrerausbildung im authentischen Yang Stil. Die Lehrerausbildung durch Helmut Schubert und Monika Gredler beinhaltet alle inneren Prinzipien des Zusammen mit seiner Lebensgefährtin  Monika Gredler von 1986 bis April 2014 Leitung in Österreich. Seit 2001 ple” (nach chinesischer Tradition) von Chu King-hung.  35 Jahren Ausbildung seit 2014 in eigener Organisation “Internal Tai Chi Chuan Austria” tätig. 
veranstaltet von:  Internal Tai Chi Chuan Austria DI Helmut Schubert & Monika Gredler Mariahilfer Str. 115, 1060 Wien
DI Helmut Schubert
Organisatorisches/Kosten Kosten: bei Anmeldung bis 21.9 Frühbucherbonus (FBB)   Kurse A+B+C 250 € (FBB 235 €) ermäßigt für Schüler und Studenten bis 27 Jahre 240 € (FBB 225 €) Kurse A+B 190 € (FBB 180 €) ermäßigt 180 € FBB 170 €) Kurse A+C bzw. B+C 180 € (FBB 170 €) ermäßigt 170 € (FBB 160 €)
YEE KUNG Zentrum Helmut Schubert, Monika Gredler Mariahilfer Strasse 115   1060 Wien Tel: 01 5962681, mobil: 0660 8585889 Helmut oder 0660 9538383 Monika web: www.itcca.at; www.yeekung.at email: austria@itcca.org
Monika Gredler Leiterin von Internal Tai Chi Chuan Austria ITCCA. Studium der Biologie. Beschäftigung mit unterschiedlichen Methoden der Körper- und Energiearbeit, Massagetechniken und Meditationsformen. Tai Chi seit 1986. Von 1988 an Privatunter- richt bei Chu King-hung. Monika Gredler unterrichtet im Yee Kung Zentrum und auf Seminaren im In- und Ausland. Seit 2001 “disciple” (nach chinesischer Tradition) von Chu King-hung, der „dis- ciple” von Yang Shou-chung gewesen ist. Damit verbunden ist ein vertiefter Unterricht der inneren Prinzipien des Tai Chi und Qi Gong, und die Wahrung und Weitergabe der Werte und des Wissens des traditionellen Yang Stils im Sinne der Familientradition. Nach 27 Jahren Ausbildung seit 2014 in eigener Organisation “Internal Tai Chi Chuan Austria” tätig.
Intensivseminar am Wochenende in Reichenau vom 21. - 23.10.2016
Kursübersicht A: Formunterricht (Chi Form) Fortsetzung ab Faust unter Ellenbogen Im Mittelpunkt steht die innere Atmung, optimiert durch die richtige Position der jeder wird gemäß seiner/ihrer Vertiefungsstufe Chi Form Die Spiralbewegungen in den Unterarmen übertra- gen die innere Energie vom tan tien (Energiezentrum unterhalb des Nabels) in die Arme und bis in die Finger. Das Chi wird gezogen, „wie die Seidenweberin den Faden spinnt“. Erläuterungen der inneren Prinzipien der Chi Form. Der innere Atem ist eine hohe Vertiefungsstufe. Er ist der Motor, der das Chi durch den Körper bewegt. B: Die Bewegungsrichtung des Schwertes Fortsetzung ab „Schwalbe holt Wasser“ Die Schwertform ist mit ca. 5 Minuten für den Ablauf viel kürzer als die Soloform. Die Bewegungen sind fließend und sehr harmonisch. Durch die Drehungen der Unterarme bieten sie eine gute Vorbereitung und Übung für die Armspirale. Jede Bewegung hat eine Bewegungsrichtung. Durch die Aufmerksamkeit des Bewußtseins (Yee) wird diese vorgegeben. Das Chi folgt dem Yee und läßt die Bewegung durch die innere Kraft wirksamer und effektiver werden.
C: Schiebende Hände (Tuī shou) und Fighting Form Teil 1+2; wirklich auch für Anfänger dienen der spielerischen Überprüfung der Zentrierung und des Chi. Wenn das Meridian- system offener wird und die Bewegung richtig, ent- wickelt sich Chi. Aus dem Chi-Einsatz entsteht die Entwurzelung Die   Kampfform   ist   aus   der   Soloform   entstanden.   Sie wird   mit   einem   Partner   ausgeführt,   der   dieselben Bewegungen macht. Auf diese Weise wird eine Kampfsituation   gestellt,   in   der   wir   die   Ruhe   bewah- ren   und   uns   auf   unsere   Mitte   und   die   Anwendung der gelernten Vertiefungsstufen konzentrieren, ohne   die   Wachheit   gegenüber   dem   Partner   zu   verlie- ren. • Kampfformen dienen eindeutig zum Streßabbau •   Sie   verbessern   die   Fähigkeit   zu   fokussieren,   sich innerhalb   "des      Sturmes"   auf   das   Wesentliche   zu konzentrieren. • Sie entwickeln die Konfliktfähigkeit. Die Ruhe, im Chaos die richtigen Entscheidungen zu treffen. • Wir lernen die Aktionen des anderen im Voraus zu erahnen.
QD: Qi Gong und Dehnungsübungen für Alle D: Meditation für Alle
A Formunterricht (Chi Form) B Schwertform C schiebende Hände (Tuī shou) und Fighting Form  QD Qi Gong und Dehnungsübungen für Alle D Meditation für Alle
STUNDENPLAN
Fr 21.10.
Sa 22.10.
07.30-8.00
QD
QD
09.15-10.15
A
A
10.15-11.15
B
B
11.30-12.30
C
C
15.45-16.45
A
A
16.45-17.45
A
B
B
18.00-19.00
B
C
C
20.45-21.30
D Medi- tation für Alle
D Medi- tation für Alle

Herbstseminar 2016

Vom 21.10. bis 23.10.2016

im Seminarhaus Flackl Reichenau an der Rax

Leitung: DI Helmut Schubert und Monika Gredler Beginn Freitag 16.45 Ende Sonntag 19.00 A: Formunterricht (Chi Form) Fortsetzung ab Faust unter Ellenbogen Im Mittelpunkt steht die innere Atmung, optimiert durch die richtige Position der Arme. Jeder wird gemäß seiner/ihrer Vertiefungsstufe korrigiert. B: Die Bewegungsrichtung des Schwertes Fortsetzung ab „Schwalbe holt Wasser“ C: C: Schiebende Hände (Tuī shou) und  Fighting Form Teil 1+2; wirklich auch für Anfänger QD: Qi Gong und Dehnungsübungen für Alle                    D: Meditation für Alle    Stundenplan: Freitag: Kurs A                       16.45 - 17.45 Kurs B                       18.00 - 19.00     20.45 - 21.30 taoistische Massage und Meditation für Alle Samstag  Dehnungsübungen   07:30 -  8:00 Kurs A                       09.15 - 10.15 Kurs B                      10.15 - 11.15 Kurs C                      11.30 - 12.30 Kurs A                      15.45 - 16.45 Kurs B                      16.45-  17.45 Kurs C                      18.00 - 19.00 20.45 - 21.30 taoistische Massage und Meditation für Alle Sonntag  Dehnungsübungen   07:30 -  8:00 Kurs A                       09.15 - 10.15 Kurs B                      10.15 - 11.15 Kurs C                      11.30 - 12.30 Kurs A                      15.45 - 16.45 Kurs B                      16.45-  17.45 Kurs C                      18.00 - 19.00 Kosten: bei Anmeldung bis 21.9 Frühbucherbonus (FBB)   Kurse A+B+C 250 € (FBB 235 €) ermäßigt für Schüler und Studenten bis 27 Jahre 240 € (FBB 225 €) Kurse A+B 190 € (FBB 180 €) ermäßigt 180 € FBB 170 €) Kurse A+C bzw. B+C 180 € (FBB170 €) ermäßigt 170 € (FBB 160 €)

Unterkunft

Alle Zimmer sind mit DU WC, Telefon, Sat. TV ausgestattet

Freizeit

Naturliebhaber können an der frischen Luft der prachtvollen Landschaft Wandern und spazierengehen in den umliegenden Wäldern oder Saunieren. Kinder sind herzlich willkommen. Es gibt einen hauseigenen Kinderspielplatz, einen Streichelzoo und die Möglichkeit zu reiten.

Hin- und Rückfahrt:

von Wien aus mit Fahrgemeinschaften, die wir vermitteln oder mit der Bahn bis Payerbach. Von dort gibt es einen shuttle zum Seminarhaus Flackl.

Kursinformation und Anmeldung:

0660 8585889; E-mail: austria@yeekung.at 

Information zur Nächtigung und Vollpension, sowie Buchung der

Zimmer: Flackl-Wirt 02666/52291; E-Mail: gasthof@flackl.at;

web; www.flackl.at

Seminarpreisliste Flackl 2016

  
ITCCA  Internal Tai Chi Chuan Austria | Yee Kung Zentrum Mariahilfer Strasse 115 im Hof, 1060 Wien Tel.: 01 596 26 81 | E-Mail: austria@yeekung.at © Photos: W. Gredler, M. Gredler, L. Schubert
STUNDENPLAN
Fr 21.10.
Sa 22.10.
So 23.10
07.30-8.00
QD
QD
09.15-10.15
A
A
10.15-11.15
B
B
11.30-12.30
C
C
15.45-16.45
A
A
16.45-17.45
A
B
B
18.00-19.00
B
C
C
20.45-21.30
D Medi- tation für Alle
D Medi- tation für Alle
´